Männliche B-Jugend

hintere Reihe:    Trainer Rainer Herb, Trainer Markus Wolf, Bennet Krasnaqi, Luca Zimmer, Marcel Olinger, Daniel Lejko, Lars Hortien,
                        Tim Homma, Jannik Wolf, Max Mösner, Erik Benzel, Trainer Markus Homma, Athletiktrainer Kamil Helisch
vordere Reihe:   Oskar Döring, Maik Mösner, Nilo Schäfer, Julian Belt, Alexander Mozer, Lorenz Henke, Anton Schrempp, Julian Dumtzlaff,
                        Anton Döring
es fehlen:          Alexander Chiriac

Im letzten Jahr, konnte sich die B-Jugend recht souverän für die Landesliga qualifizieren und scheiterte nur knapp an der Badenliga Qualifikation. Obwohl sich der Kader überwiegend aus dem jungen Jahrgang zusammensetzte, war das Saisonziel ein Platz im vorderen Tabellendrittel. Die Mannschaft konnte sich auf fast jeden Gegner einstellen und immer wieder auf hohem spielerischem Niveau Siege einfahren und stand so Anfang März auf dem zweiten Tabellenplatz. Da man noch gegen den Tabellenführer antreten musste, war rechnerisch noch Platz eins möglich. Leider erwischte uns Mitte März die Cornoa-Pandemie und der Spielbetrieb musste eingestellt werden. So belegte man nach dem Umrechnungsschlüssel des BHV den zweiten Tabellenplatz. Da auch die Qualifikationsrunden nicht gespielt werden konnten, erfolgte dies über eine Quotenregelung. Hierüber konnte man, auch aufgrund der Erfolge der Vorjahre, in die Badenliga einziehen.

Neben den drei altersbedingten Abgängen musste die Mannschaft auch die Abgänge von drei Spielern hinnehmen, die aus gesundheitlichen oder privaten Gründen, nicht mehr Handball spielen konnten. Da aber parallel auch mehrere Spieler sich dem Team anschlossen, umfasst der Kader 2020/21 aktuell 19 Spieler, wovon 12 Spieler dem Jahrgang 2005 angehören. Aber da in dieser Runde 12 Mannschaften in der Badenliga starten, wird die Saison lang und das Trainerteam kann „aus dem vollen schöpfen“ um in der Badenliga ein gutes Wort mitreden zu können und jedem Spieler Einsatzzeiten zu ermöglichen.