Männliche D-Jugend

hintere Reihe:   Co-Trainer Helmut Zinner, Nick Bossert, Tim Hiltawsky, Arne Schmidt, Louis Strein, Tom Zauritz, Johannes Henke
vordere Reihe:  Trainer Michael Grünwedel, Enea Bonelli, Tom Wittmann, Marlon Astor, Malte van de Ven, David Emmerling, Ole Stegmaier,
                       Ben Alder, Co-Trainer Michael Hiltawsky       
Nach der letzten „Erfahrungssaison“ dürften unsere D-Jugendjungs gestärkt in die neue Landesliga-Spielrunde gehen. Da nur wenige Spieler altermäßig in die C-Jugend überwechselten, sind wir diesbezüglich sehr zuversichtlich. Konnten wir bereits in der letzten Saison spielerisch überzeugen, so waren meist die körperlichen Unterschiede in vielen Begegnungen für die Ergebnisse entscheidend. Dies hat sich nun geändert. Unsere Mannschaft hat körperlich einiges aufgeholt und mit „Malte“ ist ein Torhüter zu uns gestoßen, der der Mannschaft weiterhelfen wird. Insofern sind wir – trotz Corona – nach unserem Empfingen bestens aufgestellt, um in der Saison 2020/2021, in der Landesliga Akzente setzen zu können. Es bleibt lediglich zu hoffen, dass wir in den Saisonspielen wenige Ausfälle haben werden, denn der Spielerkader ist mit gerade einmal 12 Spielern (davon drei Neuzugänge aus der E-Jugend) nicht gerade üppig besetzt.
Dennoch sind wir bestrebt alles in die „Waagschale“ zu werfen, um das Vorjahresergebnis deutlich zu verbessern.