Ohne Auswechselspieler zum deutlichen Auswärtssieg

Männliche C-Jugend – Landesliga Nord

TV Mosbach – SG Nußloch 19:29 (7:11)

Am „Tag der Deutschen Einheit“ waren zahlreiche Spieler unserer C-Jugend verhindert und so fuhr die Mannschaft mit gerade mal 7 Spielern (!) zum Auswärtsspiel in den Odenwald.

In der Anfangsphase schlichen sich bei der SG immer wieder Fehlpässe ein und mehrere Torchancen blieben ungenutzt. Da aber der Abwehrverband kompakt stand, konnte sich der TV nicht absetzen und die Begegnung blieb bis zur 14. Min. ausgeglichen (7:7). Eine Auszeit verschaffte den Spielern eine kurze Verschnaufpause und die Maßnahme zeigte Wirkung. Während Mosbach in den letzten 11 Minute der 1. Halbzeit kein weiterer Treffer mehr gelang, erzielte die SGN 4 Tore in Folge und spielte sich bis zur Pause eine 4-Tore-Führung heraus.

Zu Beginn der 2. Halbzeit blieben die Gastgeber auf Tuchfühlung und bis zur 33. Min. wurde der Abstand gehalten (12:16). Wer nun dachte, dass die Kräfte der Nußlocher nachließen, wurde eines Besseren belehrt. Mit Tempohandball und zahlreichen Gegenstößen, erzielte die SGN 7 Treffer innerhalb von 6 Minuten und in der 39. Min. war der Vorsprung auf 12:23 angewachsen. Da es auch in den letzten 10 Minuten zu keinem Leistungseinbruch der SG kam, wurde das Spiel am Ende souverän mit 19:29 gewonnen.

Ein großes Lob geht an die Mannschaft, die an diesem Tag trotz dünner Spielerdecke nie an sich zweifelte und ohne Auswechselspieler einen Kantersieg einfuhr.

Am kommenden Wochenende ist die HG Oftersheim/Schwetzingen 2 zu Gast in der Olympiahalle. Anpfiff ist am Sonntag, den 11.10.2020 um 11:45 Uhr.

Mannschaftsaufstellung und Torschützen:

Tor: Julian Hege

Feld: Linus Brandt, Moritz Keller (5), Timo Kretz (6), Maik Mößner (10/1), Hasan Smajli (1), Jakob Weiß (7)