SGN startet mit deutlichem Heimsieg in die neue Runde

Männliche C-Jugend – Landesliga Nord

SG Nußloch – TSV Amicitia Viernheim 34:24 (17:13)

Nach einer etwas anderen Vorbereitungsphase in Zeiten von „Corona“, freute sich die Mannschaft auf den Rundenstart in der Landesliga Nord, der zweithöchsten Spielklasse dieser Altersstufe.

Viernheim erzielte den ersten Treffer des Tages, was aber die einzige Führung der Gäste bleiben sollte. Bis zum 5:5 in der 10. Min. verlief die Begegnung ausgeglichen. Angeführt von Maik Mößner, der die ersten 6 Tore für die SGN erzielte und sich insgesamt 15 Mal in die Torschützenliste eintragen konnte, erspielte sich Nußloch bis zur 12. Min. erstmals eine 3-Tore-Führung (8:5). Dank einer starken Mannschaftsleistung wurde der Vorsprung zwischenzeitlich auf 5 Tore ausgebaut (11:6 und 15:9). In der Schlussphase der 1. Halbzeit agierten die Blau-Weißen etwas zu hektisch, was der TSV zu einfachen Gegentreffern nutzte. Beim Stande von 17:13 ging es in die Halbzeitpause

Nach der Pause erzielte Nußloch 3 Treffer in Folge und in der 30. Min. war der Vorsprung auf 7 Tore angewachsen (20:13). Torwart Julian Hege konnte neben zwei gehaltenen 7-Metern zahlreiche gute Torgelegenheiten der Gäste vereiteln und leitete mit präzisen Würfen mehrmals Gegenstoßstore der Hausherren ein. Die Abwehr stand weiterhin stabil und der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut. Nach dem 26:16 in der 39. Min., erzielte Moritz Keller in der 43. Min. den 30. Treffer, was eine komfortable 13-Tore-Führung bedeutete (30:17). Am Ende stand ein 34:24 Heimsieg auf der Anzeigetafel, was gleichzeitig ein gelungener Auftakt in die neue Saison bedeutete.

Das nächste Spiel unserer Mannschaft findet am Samstag, den 03.10.2020 gegen den TV Mosbach statt. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in der Jahnhalle in Mosbach.

Mannschaftsaufstellung und Torschützen:

Tor: Julian Hege

Feld: Linus Brandt (3), Dennis Engelhart (1), Tim Hiltawsky, Moritz Keller (5), Timo Kretz (6), Maik Mößner (15/1), Hasan Smajli, Jakob Weiß (4)